• Mit der Pee Wee Bluesgang 1982

  • Mit Grobschnitt Jubilee-Tour 1985

  • Mit Crab Shack 2004

  • Mit Green 2014

  • ...bei der Arbeit

Thomas "Tarzan" Waßkönig

Die Birdland Medien Group

Während der Zeit bei "ES" kam es immer öfter vor, dass ich Jobs in irgendwelchen Studios bekam. Unter anderem bei den Pee Wee´s für ihre LP "Live im Onkel Pö".

Bei den Aufnahmen vom Konzert war jede Menge Krach auf den "Flügel-Spuren". Da Stefan Janke, der Keyboarder der Band nach dem Pö-Gig ausgestiegen war, und Plattenfirma und Produzent aus Hamburg kamen, sollten die Piano Spuren von einem Hamburger Musiker gedubt werden. Das war zufällig ich.

Chef Thomas Hesse und Sänger Richard Hagel kamen nach Hamburg gereist um zu "überwachen", ob ich in ihrem Sinne spiele. Ich glaube, das tat ich. Als es hell wurde und wir fertig waren, fragten sie mich, ob ich bei den Pee Wee´s einsteigen will. Das wollte ich und wir fuhren am gleichen Morgen die 350 KM nach Iserlohn (die Heimatstadt von den Jungs) und "PENG", ich war nicht mehr in Hamburg.

Ich wurde zunächst auf einer Luftmatratze bei Rüdiger Schilling, dem damaligen Trommler, untergebracht. Am nächsten Tag rief ich meine Eltern an und teilte ihnen mit, dass sie meine Wohnung auflösen sollten - ich würde jetzt in Iserlohn wohnen. - Schock!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Diesem Kapitel muss ich mehr Text und mehr Bilder widmen, da ich mit der Band und mit Thomas Hesse, Richard Hagel immerhin seit 1980 bis heute eine musikalische Ehe einging.

Unterbrochen von meiner Zeit bei Grobschnitt (Mitte 1984 bis Anfang 1989 - und selbst da haben wir als Pee Wee´s immer gespielt wenn ich mit Grobschnitt nicht auf Tour war) haben wir immer zusammen gespielt.

1996 musste ich die Band aus gesundheitlichen Grünen verlassen. Aber schon 2000 standen wir als "Bluesfriends" wieder auf der Bühne.

Und jetzt auch wieder mit Virgin.

Dazu aber später - und hier jetzt eine Reihe Fotos:

 

 

 

 

 

 

CD Back from Nowhere